Termin Ort Veranstaltung
2019-05-08 - 2019-07-29 Stadtwerke Rosenheim

Perspektivwechsel

 

Wenn die Rosenheimer Familien auf kurzen Wegen ein Naherholungsgebiet suchen, zieht es sie oft in das Natur-, Berg- und Wanderparadies „Samerberg“. Dort erleben sie das aus der Eiszeit stammende Alpenhochtal mit seinen sanften Hügeln, dem Feuchtbiotop mit einer speziellen Fauna und Flora bis hin zum Hochriesmassiv als raschen Perspektivenwechsel zum Alltag.

 

Das erkannten bereits im 19. und 20. Jahrhundert besonders die Maler, die dort eine Fülle von Motiven für ihre Kunst fanden und sich teilweise ansässig machten. Die Entwicklung führte im November 2000 zur Gründung des Samerberger Künstlerkreises

e. V., der die künstlerische Arbeit bis in die Moderne förderte.

 

Zwei der 38 Mitglieder des Kunstvereins stellten sich der Herausforderung, mit ihren fotografischen Werken die Landschaft aus einem anderen Blickwinkel zu sehen und neu zu erleben.

 

Frau Marina Mertens ist selbstständig als Naturkosmetikerin und Ernährungsberaterin in Bad Endorf und fotografiert in ihrer Freizeit das Naturschauspiel sowie Landschaften. Sie faszinieren besonders ungewöhnliche Details, die sie gern durch ihre Kristallkugel fotografiert. Frau Mertens möchte Menschen verzaubern, den Blickwinkel für die Wunder dieser Welt verändern und zum Nachdenken anregen.

 

Herr Michael Heise ist aufgrund seiner Karriere als Profisportler im Schießsport weltweit unterwegs. Seine Leidenschaft gilt sowohl der Event- und Personen- als auch Landschafts- und Naturfotografie. Herr Heise nutzt eine Flugdrohne, die ihm ermöglicht, hervorragende und einzigartige Luftaufnahmen von Orten zu machen, die man nicht oder nur schwer erreicht. Die Fotos bieten dem Betrachter die Chance, bekannte Motive aus einer anderen Perspektive neu zu sehen und zu entdecken. Das könnte den nächsten Ausflug oder die nächste Wanderung bereichern.

 

Die Ausstellung findet statt vom 8. Mai bis 29. Juli 2019 im Foyer der Stadtwerke Rosenheim, Bayerstraße 5, 83022 Rosenheim. Die Öffnungszeiten sind montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr.

https://lieblingsfotografie.jimdo.com/

2019-06-29 - 2019-07-21 Oberdorf 16
Samerberg - Grainbach

Kunstausstellung „LebensART“



Mit der Schreibweise des Titels der Kunstausstellung „LebensART“ offenbart der Künstlerkreis die Gedankengänge der spielerischen Transformation von Lebensart 
zu Lebenskunst und schafft damit einen weiten Kunstraum für die Darstellung der Lebensarten, Lebensstile und Lebensformen, die im Alpenhochtal Samerberg mit seiner reizvollen Landschaft einen fruchtbaren Nährboden bieten.

 

Schon im 19. Jahrhundert fühlten sich Künstler, vor allem Maler, vom Samerberg angezogen, wurden Dorfbewohner und begeisterten die Kunstfreunde mit ihren naturalistischen Werken. Die soliden Grundlagen in der Landwirtschaft, im Handwerk, Handel und Gewerbe erlaubten auch immer eine rege kulturelle Tätigkeit, die viele Künstler zum Verbleiben veranlasste.

 

Manche fanden hier den Raum für ihr Eigenleben und ihre persönliche Entwicklung – „l‘art de vivre“, die Kunst zu leben. Die Bindung an den Raum Samerberg zeigt bei den Einheimischen als auch bei den Zuwanderern und Gästen eine beachtliche Kraft.

Die Ausstellung „LebensART“ zeigt Exponate in den Bereichen Malerei (Öl, Acryl, Aquarell, Tusche), Zeichnung, Kalligraphie, Keramik und Fotografie.
Sie findet statt vom 29. Juni bis 21. Juli 2019 in 83122 Samerberg-Grainbach, Oberdorf 16, und ist geöffnet freitags bis sonntags von 14 bis 18 Uhr.

Zur Vernissage, traditionell mit Buffet und Musik, lädt der Samerberger Künstlerkreis e.V. sehr herzlich ein am Freitag, 28. Juni 2019, um 19 Uhr.

 

Der Eintritt ist frei.

2019-07-14 - 2019-07-21 Haus des Gastes
Seeplatz 5
Gstadt am Chiemsee

Kunstausstellung „KONTRASTE“

 

Unter dieses Thema stellt das Rosenheimer Künstlerpaar Gloria Weicher und Rudi Schiedermair ihre Ausstellung von Bildern und Keramiken in der Galerie im Haus des Gastes. Ihr künstlerisches Schaffen ist von Gemeinsamkeiten inspiriert und doch äußerst kontrastreich in Material und Formen.

 

Die Aquarelle von Gloria Weicher spiegeln ausdrucksvoll ihre Liebe zur Natur wider. Aber auch Erinnerungen an gemeinsame Reiseerlebnisse fängt sie mit Pinsel und einer weiten Farbpalette ein. Ihre Acrylbilder sind voll positiver und lebensbejahender Ausstrahlung, dynamisch, energiegeladen in Farben und Formen, aber durchaus auch harmonisch. Eindrücke und Empfindungen übersetzt Gloria Weicher in ihre eigene Bildsprache. So entstehen ungegenständliche Werke, die den Betrachter in eine Welt versetzen, in der es keine Normen gibt.

 

Die Keramiken von Rudi Schiedermair spannen einen weiten Bogen mit einer Vielzahl verschiedenster Formen, Oberflächen und Brenntechniken. So entstehen Skulpturen in Raku-, Gruben-, Holz-, Steingut- und Steinzeugbrand. Aufgrund dieser Brandtechniken sind die Exponate wetterfest und können in Außenbereichen aufgestellt werden. Gestalterisch fokussiert Rudi Schiedermair sich insbesondere auf die Abstraktion von menschlichen und tierischen Plastiken.

 

Beide Künstler sind unter anderem Mitglieder des Samerberger Künstlerkreises e.V.

 

Die Ausstellung findet statt im Haus des Gastes, in 83257 Gstadt am Chiemsee, Seeplatz 5. Zur Vernissage mit musikalischem Rahmenprogramm laden Weicher und Schiedermair ein am Samstag, den 13. Juli 2019 um 16:00 Uhr. Die Öffnungszeiten vom 14. bis 21. Juli sind von 10:30 bis 18:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.